Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

1. Präambel

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, die hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGBs" genannt) in vollem Umfang zu akzeptieren.

Ravati Seminare ist eine amtlich anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung mit dem Schwerpunkt Examensvorbereitung für Studenten und Praktikanten der Pharmazie sowie Fortbildung für Apotheker.

Weitere Kontaktdaten, die Handelsregisterdaten sowie der Name einer vertretungsberechtigten Person der Ravati Seminare können dem Impressum entnommen werden.

Der Seminarteilnehmer kann diese AGBs jederzeit, auch nach Vertragsabschluss, unter dem Link „AGB“ von der Website aufrufen, ausdrucken sowie herunterladen bzw. speichern.

2. Gegenstand

2.1. Verbindlichkeit 

Jedwede Form der Anmeldung zu einem Seminar zur Vorbereitung auf das 1., 2. oder 3. Staatsexamen und/oder zu Apothekerseminaren bei Ravati Seminare ist verbindlich.

2.2. Storno-Bedingungen

Sollte Ihnen aus schwerwiegenden Gründen (z.B. ernste Erkrankung, Nichtbestehen der erforderlichen Prüfungen bzw. Scheine, etc.) die Teilnahme nicht möglich sein, fallen bei Stornierung per Post, per Telefon oder per Mail an info@ravati.de bis 7 Tage vor Kursbeginn keine Stornierungsgebühren an.

Bei einer kurzfristigen Stornierung innerhalb der 7 Tage vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von Euro 50,- berechnet. Bereits überwiesene Kursgebühren können auf Wunsch abzüglich der Bearbeitungsgebühr zurückerstattet werden.

Sie haben bei kurzfristiger Stornierung (innerhalb 7 Tage vor Kursbeginn) auch die Möglichkeit, den Kurs verbindlich auf das nächste Semester umzubuchen. Sofern Sie die Kursgebühr bereits überwiesen haben und keine Rückerstattung der bereits bezahlten Kursgebühr wünschen, entfällt in diesem Fall die Bearbeitungsgebühr von Euro 50,-. Sollte der Kurs danach erneut storniert werden, werden Ihnen die Kursgebühren abzüglich der Bearbeitungsgebühr zurückerstattet.

Eine Absage zu oder nach Kursbeginn kann in keinem Fall als Stornierung akzeptiert werden. Bei Fernbleiben von der Veranstaltung muss die Kursgebühr in voller Höhe in Rechnung gestellt werden. Bei vorzeitiger Abreise bzw. Fernbleiben während des Kurses werden keine Kursgebühren zurückerstattet oder gut geschrieben.


2.3. Verwendung von Gutscheinen / Rabatte
A) Stammkunden-Rabatt (Euro 20,- Gutschein)
Kursteilnehmer bekommen einen Stammkunden-Gutschein in Höhe von Euro 20,-, der auf den Kurspreis einer darauffolgenden (späteren) Veranstaltung der Ravati-Seminare angerechnet werden kann. 
Studenten und Praktikanten: Pro Staatsexamen kann grundsätzlich nur ein Stammkunden-Gutschein (Euro 20,-) angerechnet werden. Apotheker: Pro Kursteilnahme kann ein Stammkunden-Gutschein (Euro 20,-) angerechnet werden. 
B) ApoBank-Neukunden-Gutschein:
Studenten oder Praktikanten erhalten als Neukunden der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (ApoBank) bei Kontoeröffnung einen Gutschein in Höhe von Euro 70,-. Dieser kann einmalig auf die Kursgebühr angerechnet werden, wenn er im Vorfeld der betreffenden Veranstaltung bei den Ravati Seminaren angemeldet und im Vorfeld postalisch zugesendet oder SPÄTESTENS am 1. Kurstag bei der Anmeldung vorgelegt wird. Ein nachträgliches Geltendmachen oder Anmelden des Gutscheins (z.B. wenn Sie NACH dem Kurstermin ein Konto eröffnen) ist NICHT möglich!
Der Apobank-Neukunden-Gutschein kann zusätzlich zu einem Ravati-Stammkunden-Gutschein geltend gemacht werden (Maximalbetrag Euro 90,-).
Mit dem ApoBank-Bestandskunden-Rabatt (s.u.) kann der ApoBank-Neukunden-Gutschein nicht kombiniert werden.
C) ApoBank-Bestandskunden-Rabatt:
Studenten oder Praktikanten als Bestandskunden der ApoBank erhalten einen Nachlass in Höhe von Euro 20,- pro Kursteilnahme. Dieser Nachlass kann nur gewährt werden, wenn er im Vorfeld angemeldet ist und zu Kursbeginn bei der Anmeldung eine ApoBank-Card vorgezeigt werden kann, die auf den Namen des Kursteilnehmers ausgestellt ist! Dieser Rabatt kann mit dem Ravati-Stammkunden-Gutschein kombiniert werden (Maximalbetrag Euro 40,-). Eine Kombination mit dem ApoBank-Neukunden-Gutschein ist NICHT möglich!

Hinweis: Die ApoBank-Rabatte können nur für Kurse gewährt werden, die ab Juli 2009 stattfinden. Die Gültigkeit der Gutscheine der apoBank sowie der Bestandskundenrabatte ist generell auf die Zeit der Kooperation zwischen Ravati Seminare und der Deutschen Apotheker und Ärztebank begrenzt. Außerdem können Gutscheine/Rabatte NUR akzeptiert werden, wenn sie spätestens zu Kursbeginn vorgelegt werden.

Apotheker: apoBank-Rabatte: Gutscheine der apoBank (Neukunden-Gutscheine Euro 70,-) und Bestandskunden-Rabatte (Euro 20,-) können ausschließlich von Studenten und Praktikanten geltend gemacht werden. Apotheker sind hiervon ausgeschlossen.

2.4. Zustandekommen von Seminaren
Die Durchführung der Veranstaltung wird nicht garantiert (ohne Gewähr)!
Sollte es dem Dozenten aus schwerwiegenden Gründen, wie ernsthafter Erkrankung, unvorhergesehenen Ereignissen sowie höherer Gewalt nicht möglich sein, das Seminar durchzuführen, wird der Kurs eventuell ersatzlos gestrichen.
Wir werden natürlich in jedem Falle um eine bestmögliche Alternative bemüht sein.
Der im Programm angekündigte Dozent kann nicht garantiert werden. Bei Erkrankung oder sonstiger Verhinderung eines Dozenten ist Ravati Seminare berechtigt einen Ersatzdozenten zu stellen. Sollte der Dozent während der Veranstaltung erkranken, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr. Ravati Seminare wird sich in diesem Fall um eine Ausgleichslösung bemühen. Ein Anspruch lässt sich hieraus jedoch nicht ableiten.
Ein Anspruch auf Ersatzleistungen oder Entschädigung für die Teilnehmer, wie z.B. Spesenkosten, ist generell ausgeschlossen.
Für das Zustandekommen eines Kurses gibt es examensabhängige und seminarspezifische Mindestteilnehmerzahlen.
Kommt es zu einer Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl, oder gibt es einen durch Absagen / Stornierungen bedingten Rückgang der Teilnehmerzahlen, kann der Kurs (auch kurzfristig) ersatzlos gestrichen werden. Bereits (durch Überweisung) gezahlte Kursgebühren werden hierbei selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche gegen den Veranstalter, z.B. Ersatz- und Ausfallleistungen oder Spesenkosten sind ausdrücklich ausgeschlossen!

3. Haftungsausschluss

Die Informationen, Dokumente und andere Bestandteile dieser Web-Site, unserer Zeitung, Poster und Flyer sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und aufbereitet. Eine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit, technische Exaktheit, fehlerfreie Schreibung und Aktualität der enthaltenen Informationen, Dokumente und anderen Bestandteile wird ausdrücklich ausgeschlossen. Auch für Irrtümer und Auslassungen in den Informationen, Dokumenten und anderen Bestandteilen unseres Marketing-Auftritts wird nicht gehaftet. Ergänzungen oder Änderungen der enthaltenen Informationen, Dokumente und anderen Bestandteile können jederzeit vorgenommen werden.

4. Bildungsschecks

Einige Bundesländer (z.B. NRW) stellen als Förderungsmaßnahme sogenannte Bildungsschecks aus, die einer Weiterbildungs-Maßnahme dienen sollen. Da wir im Sinne berufsrechtlicher Bestimmungen KEIN Weiterbildungsanbieter (sondern Fortbildungsanbieter) sind, können wir derartige Schecks aus formalrechtlichen Gründen NICHT annehmen!

5. Umsatzsteuer

Wir sind seit dem 26.08.2003 als amtlich anerkannte Einrichtung der Erwachsenen-Bildung nach § 4 Nr. 21 b) des Umsatzsteuergesetzes von der Umsatzsteuer befreit und können daher keine Umsatzsteuer mehr in Rechnung stellen!

6. Datenschutz

Bei einer Anmeldung sind vom Seminarteilnehmer personenbezogene Daten anzugeben. Ravati Seminare wird die personenbezogenen Daten der Seminarteilnehmer insbesondere nicht unbefugt an Dritte weitergeben. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

7. Verantwortlichkeit für Inhalte, Daten und/oder Informationen der Nutzer

7.1 Ravati Seminare übernimmt keine Verantwortung für die von den Nutzern der Ravati Seminare-Website bereitgestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites. Ravati Seminare gewährleistet insbesondere nicht, dass diese Inhalte wahr sind, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem solchen Zweck dienen können.

7.2 Soweit der Nutzer eine gesetzes- oder vertragswidrige Benutzung der Ravati Seminare-Website bemerkt, kann er diese über das auf der Website erreichbare Kontaktformular oder per E-Mail, Fax oder Brief an Ravati Seminare melden.  

8. Kundendienst/Support

Der Nutzer kann Fragen und Erklärungen zu seiner Anmeldung bei den Ravati Seminaren über das von der Website aus erreichbare Kontaktformular oder per Fax, Brief oder E-Mail übermitteln. 
 

9. Schlussbestimmungen

9.1 Ravati Seminare behält sich vor, diese AGBs jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern. Ravati Seminare wird alle Kursteilnehmer, die von einer eventuellen Änderung betroffen sind, über die Änderungen der AGBs benachrichtigen. Widerspricht der Kursteilnehmer in diesem Fall der Geltung der neuen AGBs nicht innerhalb von sechs Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGBs als vom Nutzer angenommen.

9.2 Sollten einzelne Regelungen dieser AGBs unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.

9.3 Es gilt ausschließlich deutsches Recht.